Frau mit Aktenordnern am Schreibtisch

Karriere

Wir bilden seit Jahren zum Beruf des/der Steuerfachangestellten mit Erfolg aus. Die Erfahrung der Vergangenheit zeigt, dass ein Schulabschluss mit Abitur oder Fachhochschulreife empfehlenswert ist, da die Anforderungen für diesen sehr vielseitigen Beruf hoch sind.
Auch die Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung und Fortbildung ist eine unverzichtbare Voraussetzung, um in diesem Beruf erfolgreich sein zu können.

Nach erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und einer angemessenen Zeit der praktischen Tätigkeit in der Kanzlei, in der die erworbenen Kenntnisse vertieft und ergänzt werden, stehen diverse Wege zur weiteren beruflichen Entwicklung offen. Es besteht die Möglichkeit die Fortbildungsprüfung zum Steuerfachwirt(in) zu absolvieren, oder die Prüfung als Bilanzbuchhalter(in) abzulegen.
Nach entsprechender praktischer Tätigkeit in der Kanzlei ist hiermit jedoch ggf. das Ende der Karriereleiter noch nicht erreicht.
Über ein Studium oder über den „praktischen“ Weg kann die Qualifikation als Steuerberater(in) erreicht werden.

Auf all diesen Wegen unterstützen wir unsere Mitarbeiter(innen) im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten umfangreich.
Dies verstehen wir auch zur Qualitätssicherung und Steigerung des Berufsstandes, sodass auch in Zukunft eine optimale Beratung unserer Mandanten gewährleistet ist.